Hier durfte ich aktiv mitwirken:

ein Projekt der Bundesagentur für Arbeit in Zusammenspiel mit den Bremer

Jobcentern, Unternehmern und Unternehmen sowie div. Vereinen!

zum Seitenumblättern mit Mauszeiger unten rechts "anfassen" od. klicken

Den PDF-Download für smartphone und Tablet

gibt es hier:

Informationen zum Thema: "Bürgerarbeit" auf Grundlage des SGB2 (Hartz4).
Wer darf "Bürgerarbeiter" werden? Wieviel wird als solcher verdient? Welche Arbeiten darf ein Bürgerarbeiter verrichten? Wer diese Fragen nicht beantworten kann, findet in den Artikeln eine Antwort!
Innova-news-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1'009.0 KB

Stadtteilzeitung: "Flüstertüte Burg-Grambke"

Je nach Nachrichtenlage im Stadtteil Burg-Grambke gab bzw. gibt das Studiohaus Grambke eine "Aushangzeitung" heraus, welche an verschiedenen exponierten Stellen im Stadtteil gezeigt wurde bzw wieder gezeigt werden wird.

Zwischenzeitlich baute die Redaktion der Zeitung die online-Ausgabe auf. Diese erfreut sich bis heute großer Beliebtheit bei den Lesern. So gibt es "ehemalige" Burg-Grambker in Australien und Amerika (USA,Kanada,Argentinien), welche die Online-Ausgabe abonniert haben.

Das Hauptaugenmerk jedoch liegt  auf den lokalen  Online-Abonnenten (mittlerweile über 300 Personen), welche die Zeitung sofort nach Erscheinen in ihrem e-mail Postfach als PDF-Anhang finden.

Besonders muss  den gewerbetreibenden Unternehmen aus dem Stadtteil gedankt werden. Diese sind es, welche durch die Schaltung von Anzeigen, die Zeitung am Leben erhalten können.

So ist im Zusammenspiel der Leser mit den Anzeigenkunden eine, was die Unkosten betrifft,  selbsttragende Lösung gefunden worden.

Was sind die weiteren Aussichten?

Auf Antrag des Studiohauses wurde durch ein Program des Bundes eine 2/3- Vollzeitarbeitsstelle geschaffen. Als Mitarbeiter konnte der Journalist und ehemalige Redakteur der Stadtteilzeitungen "Wir in Marßel" und "Flüstertüte Burg-Grambke",  Andreas Volesky gewonnen werden.

Dieser legt viel Wert auf die Mitwirkung der Menschen im Stadtteil an "ihrer" Zeitung. So sollen alle die Möglichkeit erhalten, sich mit einem Aufsatz und Themen welche unter den Nägeln brennen, zu beteiligen.

 

Die Redaktion ist täglich von 9.00Uhr bis 18.00Uhr unter der Bremer Festnetznummer 0421- 6 41 51 5 sowie mobil unter 0162 - 3 66 95 78 ereichbar. Außer Mittwochs, da ist Schaffenspause.

 

vergrößerbar durch klick auf das Bild

Aushangzeitung
Aushangzeitung

Ein Projekt aus dem "Studiohaus Grambke" von Andreas Volesky & Friends

Hier zu sehen: epaper der Zeitung mit den ersten 8 Seiten

zum Umblättern auf die untere rechte Seite klicken oder mit Mauszeiger anfassen!

e-paper download im PDF-Format:

epaper Seitendownload für smartphone und tablet-PC
Grambkeseiten-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.6 MB
epaper Seitendownload für smartphone und tablet-PC Teil2
Grambkeseiten-2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.4 MB
epaper Seitendownload für smartphone und tablet-PC Teil3
Grambkeseiten-4.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.0 MB